10. Mai 2017

Rezension: Den Mund voll ungesagter Dinge


Heute möchte ich euch einen Roman vorstellen, auf den ich mich schon so sehr gefreut habe. Den Mund voll ungesagter Dinge von Anne Freytag hat mich schon beim Lesen des Klappentextes sofort angesprochen und nachdem der Roman nach der Veröffentlichung unter Bloggern so polarisiert hat, war ich nur noch gespannter auf das, was Anne Freytag uns in ihrem neusten Werk erzählt. Wie mir der Roman gefallen hat, der bei Heyne fliegt erschienen ist, erfahrt ihr, wenn ihr in meiner Rezension.

5. Mai 2017

Rezension: Dark Matter - Der Zeitenläufer


Was würdest du tun, wenn du die Chance hättest, eine andere Version deines Lebens zu leben? Würdest du dich dafür entscheiden oder doch in dein eigenes Leben zurückkehren wollen? Jason Dessen, Protagonist in Blake Crouchs Roman Dark Matter, befindet sich in genau dieser Situation, doch für ihn steht gleich fest, dass zurück zu seiner Familie will. Wie mir der Roman von Goldmann gefallen hat, erfahrt ihr in meiner Rezension zu Dark Matter.

30. April 2017

Rezension: In der Liebe ist die Hölle los


Wenn dein Vater der Teufel ist und du in seiner Firma, der Hölle, arbeitest, kann doch eigentlich nicht mehr viel Schlimmeres passieren. Aber genau diese Erfahrung macht Catalea Morgenstern, die Protagonistin in Benne Schröders Debütroman In der Liebe ist die Hölle los, der vergangene Woche bei LYX erschienen ist. Wieso mich der Roman so überrascht hat, erfahrt ihr in meiner heutigen Rezension.

25. April 2017

Rezension: Nur ein kleiner Gefallen


Wie reagierst du, wenn deine beste Freundin urplötzlich verschwindet und niemand weiß, was mit ihr passiert ist? Dem muss sich die junge Mutter Stephanie in Darcey Bells Thriller Nur ein kleiner Gefallen stellen, denn ihre beste Freundin Emily kommt nach einem Arbeitstag nicht mehr nach Hause. Wie mir Darcey Bells Debütroman von HarperCollins Germany gefallen hat und erfahrt ihr, wenn ihr weiterlest!

24. April 2017

Rezension: Ich, Eleanor Oliphant


Heute erscheint Ich, Eleanor Oliphant, der Debütroman der schottischen Autorin Gail Honeyman bei Ehrenwirth, aus dem Verlagshaus Bastei Lübbe. Ich durfte den Roman bereits vorab lesen und werde euch heute in meiner Rezension erzählen, wie er mir gefallen hat und warum diese Geschichte vielleicht nicht etwas für jedermann ist. 

17. April 2017

Rezension: Ana und Zak


Ein Buch, das auf einer Comic-Convention spielt? Das muss für ein Fangirl, wie mich, dich eigentlich genau das Richtige sein. Deshalb mussten Ana und Zak von Brian Katcher auch gleich bei mir einziehen. Wie mir der Roman, der diesen Monat bei dtv erschienen ist, gefallen hat und ob er wirklich nur etwas für die Geeks unter den Lesern ist, erfahrt ihr in meiner Rezension.

13. April 2017

Rezension: New York Diaries - Phoebe


Das Leben schreibt die besten Geschichten, das Schicksal geht oft andere Wege. Das sind nicht nur lose Floskeln, sondern genau das, was Phoebes und Davids Geschichte in den New York Diaries ziemlich gut zusammenfasst. Wieso der Roman von Ally Taylor, der bei Droemer Knaur erschienen ist, eigentlich auch New York Diaries - Phoebe & David heißen könnte, erfahrt ihr in meiner Rezension.